• >
  • >
  • Prof. Neugebauer in den Picker Vorstand berufen

Prof. Neugebauer in den Picker Vorstand berufen

23. Jun. 2014

Picker Institute Europe begrüßt erstes deutsches Board Mitglied

Hamburg, 23. Juni 2014 –  Zur gemeinsamen Förderung der patientenzentrierten Gesundheitsversorgung in Europa arbeiten die regionalen Institute in Deutschland und in Großbritannien eng zusammen. Dem Forschungsunternehmen ist es dabei besonders wichtig, dass im gemeinsamen „Board of Trustees“ Repräsentanten beider Gesundheitssysteme vertreten sind. So berief das Picker Institute Europe vergangenen Freitag Univ.-Prof. Dr. Edmund Neugebauer, Lehrstuhlinhaber für Chirurgische Forschung und Direktor des Instituts für Forschung in der Operativen Medizin (IFOM) an der Universität Witten/Herdecke, als neues ehrenamtliches Vorstandsmitglied. Univ.-Prof. Dr. Edmund Neugebauer

Im Rahmen seiner neuen Rolle als Board Mitglied wird Professor Neugebauer seine Erkenntnisse und Erfahrungen aus europäischen Gesundheits- und Sozialsystemen einbringen und länderübergreifende Perspektiven aufzeigen. Neugebauers langjährige Erfahrung in der medizinischen Forschung ist in hohem Maße wertvoll für die Arbeit des Picker Instituts, das sich mit der Analyse und Erforschung von Patienten-, Mitarbeiter- und Einweisererfahrungen im Gesundheitswesen beschäftigt.

Als aktiver Patientenfürsprecher widmet Professor Neugebauer sein Berufsleben der Förderung des medizinischen Fortschritts und der patientenorientierten Versorgung. Neben seiner Position als Institutsleiter des IFOM ist er Vorsitzender und Gründungsmitglied des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung e.V. (...)

Weiter zur vollständigen Pressemitteilung