14. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF) in Berlin

07. Okt. 2015


Datum: 07.-09.10.2015

Ort: Urania Berlin

Thema: Systeminnovationen für eine bessere Gesundheit!?

DKVF Logo

Für den Kongress wird der im Koalitionsvertrag vereinbarte und im Versorgungsstärkungsgesetz (GKV-VSG) vorgesehene Innovationsfonds aufgegriffen. Der Kongress wird aktuell unter das Motto "Systeminnovationen für eine bessere Gesundheit!?" gestellt. Die Verbesserung der Gesundheit durch Innovationen liegt im Interesse aller Beteiligten im Gesundheitswesen.

Innovationen finden auf der Produkt-, der Prozess- und/oder der Systemebene statt. Beispiele sind Produktinnovationen wie z.B. Arzneimittel oder Medizinprodukte sowie neue Anwendungsformen, neue Dienstleistungen, neue Managementstrategien, veränderte Organisationsstrukturen oder sogar Systemveränderungen. Innovative Produkte, die allerdings nicht ausreichend auf „Wirkungen und Nebenwirkungen“ evaluiert werden, können auch zu negativen Ergebnissen führen. 

In der Session "Fokus Qualität - Der Patient als Koproduzent seiner Gesundheit", am 07.09. um 13:00 Uhr, ist das Picker Institut mit einem Vortrag duch Dr. Katja Stahl vertreten. Des Weiteren wird das Picker Institut zwei Poster zu den Themen "Patientensicherheit" sowie "Versichertenbefragung mit dem PEQ-Fragebogen" vorstellen. 

Das Veranstaltungsprogramm und weitere Informationen finden Sie hier.